Vincent Rabiega

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vincent Rabiega
Spielerinformationen
Geburtstag 14.06.1995
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Berlin
Nationalität Polen Deutschland
Größe 182 cm
Mannschaftsteil Mittelfeld / Sturm
Fuß rechts
Vereinsinformationen
Verein RB Leipzig U19
Trikotnummer 17
Marktwert 100.000 €
Jugendmannschaften1
Jahre Verein TN Spiele Tore
0000-2010
2010-2011
2010-2012
2012-2013
2013-
BFC Preußen 1894 -U15
Hertha BSC U16
Hertha BSC U17
Hertha BSC U19
RB Leipzig U19
-
-
11
9
17
-
-
23
5
5
-
3
5
1
3
Nationalmannschaft3
Jahre Team TN Spiele Tore
2011-2012
2012-
Polen U17
Polen U18
11
 
11
1
3
0
Links
transfermarkt.de | Weltfussball.de
90minut.pl | uefa.com
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
3Stand: 17.04.2013

Vincent Rabiega (* 14. Juni 1995 in Berlin) ist ein polnisch-deutscher Fußballspieler.

Jugend

Der gebürtige Berliner begann das Fußballspielen beim BFC Preußen 1894, wo auch der Bochumer Dabrowski das Kicken erlernte. Bei den Preußen blieb er bis zur Saison 2009/10, in welcher er mit den C-Junioren die Berliner Meisterschaft feierte und dazu 37 Tore beisteuern konnte (Quelle unsicher).

Daraufhin wechselte er im Sommer 2010 zur großen Hertha, wo er auch in den Fokus der deutschen U16 Nationalmannschaft geriet, später entschied er sich jedoch für die polnische U17. Zunächst war er mit drei Toren bei der U16 in der Regionalliga erfolgreich, ab Sommer 2011 spielte er in der U17-Bundesligamannschaft der „Alten Dame“, wo ihm mit vier Toren und sechs Vorlagen eine sehr gute Hinrunde gelang. In der Rückrunde kam er durch Abstellungen zur Nationalmannschaft (März) und der Teilnahme an der U17 EM (Mai) nicht so recht in Tritt und fand erst wieder im Oktober 2012 zurück in den Stamm (U19).

Im Januar erfolgte trotz zahlreicher Angebote aus Polen, der Bundesliga und dem europäischen Ausland der Wechsel nach Leipzig – laut „Bild“ für die stolze Ablöse von 100.000 €. Über die Gründe kann nur spekuliert werden, laut polnischen Medien sieht er hier die besten Chancen, zeitnah den Sprung in eine Männermannschaft (ohne Umweg über eine U23) zu schaffen.

RB Leipzig

Gegen seine neuen Teamkollegen war Rabiega bereits mehrfach als Torschütze und Vorbereiter auffällig. In der Aufstiegssaison unserer U17 (10/11) schoss er in beiden Spielen jeweils ein Tor für die Hertha U16, letzte Saison bereitete er eines für Owusu vor.

Mit Rabiega gewinnt die bisher stockende Offensive der U19 an Qualität. Trainer Weißenberger fand zur Begrüßung bereits lobende Worte: „Rabiega ist bereits jetzt ein Leistungsträger, der im Sturm sehr variabel einsetzbar ist. Er besticht durch seine Schnelligkeit und seine Torgefährlichkeit. Genau so einen Stürmer brauchen wir – einen echten Vollstrecker, denn wir haben in der Hinrunde vorne zu viel liegengelassen.“

Obwohl die U19 zu Beginn der Rückrunde den Kontakt zu den ersehnten Aufstiegsplätzen verloren hatte, fand sich Rabiega gut ein und ist derzeit einer der absoluten Leistungsträger in Weißenbergers Kader

Nationalmannschaft

Das Highlight seiner noch jungen Karriere war die Teilnahme an der U17 EM Endrunde. Bereits in der Qualifikation war er Stammspieler (Linksaußen) der polnischen Elf, die in der Endrunde bis in Halbfinale vorstieß, wo sie den Deutschen durch ein Tor von Shootingstar Goretzka unterlagen. Insgesamt traf Rabiega für die polnische U17 dreimal (12 Einsätze), zwei Tore in seinen sieben Einsätzen in der Qualifikation (gegen Malta und Tschechien) und eines in der Endrunde gegen Slowenien. Aktuell ist er in der U18 Polens aktiv.


Saison Wettbewerb Spiele  Tor   Vorlage   Eigentor   Gelbe Karte   Gelb-Rote Karte   Rote Karte   Einwechslungen   Auswechslungen   Minuten   Minuten  pro  Scorerpunkte
2012/2013 NOFV-A-Junioren-RL
Landespokal A-Junioren
Gesamt
gespielte Positionen
RA.png Rechtsaußen
LA.png Linksaußen
MS.png Mittelstürmer