VfB 09 Pößneck

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
VfB 09 Pößneck   Spieler/Stab beider Vereine   Spiele gegen den VfB - Herren   Trikots des VfB   {{{6}}}   {{{7}}}   {{{8}}}   {{{9}}}   {{{10}}}


Der Verein
Name Verein für Bewegungsspiele
1909 Pößneck e. V.
Ort Pößneck
gegründet 2. August 1909
Stadion Sportpark "An der Warte"
Plätze 3.250
Homepage http://www.vfb09.de/
Wikipedia VfB Pößneck


Der VfB Pößneck ist ein Verein aus Ostthüringen. Er wurde 1909 unter dem gleichen Namen gegründet. Seine Heimspiele trägt der Verein im städtischen Sportpark „An der Warthe“, mit einer Zuschauerkapazität von 3.250 Plätzen, aus.

Während der DDR-Zeit pendelte der Verein zwischen Dritt- und Viertklassigkeit. Mit der deutschen Wiedervereinigung gehörte man zunächst der 6. Spielklasse (Landesklasse Ost) an. 1996 schaffte der Verein unter Trainer Jürgen Raab den Aufstieg in die Thüringenliga. In den vier folgenden Jahren verpasste man jeweils als Zweiter knapp den Aufstieg zur Oberliga. Dieser gelang erst unter Trainer Tino Vogel im Jahr 2002. Nachdem der Verein sieben Saisons, teils knapp, den Klassenerhalt sichern konnte, folgte 2010 der Abstieg in die Thüringenliga.

In dieser letzten Oberligasaison 2009/10 traf der VfB Pößneck im regulären Spielbetrieb auf den RB Leipzig. Beide Partien konnten die Leipziger souverän für sich entscheiden.