Toni Kronawitt

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Toni Kronawitt
Spielerinformationen
Geburtstag 19.03.1995
Sternzeichen Fische
Nationalität Deutschland
Mannschaftsteil Mittelfeld
Fuß rechts
Vereinsinformationen
Verein RB Leipzig U19
Trikotnummer 15
Jugendmannschaften1
Jahre Verein TN Spiele Tore
0000-2004
2004-2005
2005-2009
2009-2010
2009-2012
2012-
SG Könderitz/Bornitz -F
SG Könderitz/Bornitz E
FC Sachsen Leipzig
RB Leipzig U15
RB Leipzig U17
RB Leipzig U19
-
-
-
9
24
15
-
-
-
19
42
 
-
28
-
5
3
 
Links
Transfermarkt
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele. Stand: 30.11.2011

Toni Kronawitt (* 19. März 1995) ist ein deutscher Fußballspieler.

Kronawitt spielte bis zu den E-Junioren bei der SG Könderitz/Bornitz, bei der er von seinem Vater Sven Kronawitt trainiert wurde und zeitweise in einer Mannschaft mit Max Gräfe spielte.[1] In seiner letzten Spielzeit 2004/2005 wurde seine Mannschaft Meister der E-Jun.-Kreisunion Burgenlandkreis. Kronawitt war mit 28 Treffern zweitbester Torschütze des Teams.[2] Im Sommer 2005 wechselte er in die E-Jugend des FC Sachsen Leipzig, wo er bis zur Saison 2008/2009 die Jugendmannschaften durchlief.

Zu Beginn der folgenden Spielzeit wechselte zu den C-Junioren des RB Leipzig. Hier debütierte er am ersten Spieltag und derzielte gegen den Chemnitzer FC am dritten Spieltag seinen ersten Treffer im Dress der Roten Bullen. Er war Stammspieler und Kapitän dieser Mannschaft und am Ende mit fünf Toren gemeinsam mit Franz Seebach Toptorjäger der Mannschaft. Auf Grund seiner Leistungen erhielt er gegen Ende der Saison auch einige Einsätze bei den B-Junioren. Sein Debüt in dieser Altersklasse feierte er am 16.05.2009.

Kronawitt war in der folgenden Saison 2010/11 als jahrgangsjüngerer Spieler fester Bestandteil der B-Juniorenmannschaft, die den Aufstieg in die Bundesliga schaffte. Sein einziges Tor gelang ihm am 21. Spieltag beim 6:3 Heimsieg über den FC Energie Cottbus. Er fehlte nur in einem Spiel und war zudem der am häufigsten gewechselte Spieler (8 Ein- und 9 Auswechslungen).

In der anschließenden Spielzeit war er Kapitän der Bundesligamannschaft. Am zweiten Spieltag bereitete er nicht nur das erste Bundesligator der Vereinsgeschichte durch Janik Mäder vor, sondern erzielte auch das zweite.

Auszeichnungen


Saison Wettbewerb Spiele  Tor   Vorlage   Eigentor   Gelbe Karte   Gelb-Rote Karte   Rote Karte   Einwechslungen   Auswechslungen   Minuten   Minuten  pro  Scorerpunkte
2009/2010 NOFV-B-Junioren-RL 4 0 - - - - - 2 1 199 -
C-Junioren-RL Mitteldeutschland 19 5 - - - - - 0 1 1.327 -
2011/2012 NOFV-B-Junioren-RL 25 1 - - - - - 8 9 1.315 -
Landespokal B-Junioren 3 1 - - - - - 0 1 229 -
2012/2013 NOFV-A-Junioren-RL
Landespokal A-Junioren
DFB-Pokal A-Junioren
Gesamt 51 7 - - - - - 10 12 3.070 -
gespielte Positionen
ZM.png Zentraler Mittelfeldspieler
ROM.png Rechter Offensiver Mittelfeldspieler
197px-Captain sports.svg.png Kapitän (2011/2012)