Sebastian Heidinger

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sebastian Heidinger
Bildergalerie der Wiki
Spielerinformationen
Spitzname Heidi
Geburtstag 11.01.1986
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Miltenberg
Nationalität Deutschland
Größe 174 cm
Mannschaftsteil Mittelfeld
Fuß beidfüßig
Spielerberater Universal SM
Vereinsinformationen
Verein RB Leipzig
Trikotnummer 29
Vertrag bis 30.06.2014
Marktwert 225.000 €(06/2013)
Jugendmannschaften
Jahre Verein
 
 
0000-2004
2004-2005
Trennfurt
FSV Wörth
Victoria Aschaffenburg
FC Bayern München
Karrierestationen1
Jahre Verein TN Spiele Tore
2005-2007
2007-2010
2007-2010
2010-2011
2010-2011
2011-
SC Pfullendorf
Fortuna Düsseldorf II
Fortuna Düsseldorf
Arminia Bielefeld II
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
11
 
11
 
23
29
57
10
61
22
1
33
9
4
6
5
0
5
Links
Transfermarkt | Weltfussbald
Wikipedia | Fussballdaten
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele. Stand: 08.11.2012

Sebastian Heidinger (* 11. Januar 1986 in Miltenberg) ist ein deutscher Fußballspieler.

Biografie

Vereine

Heidinger, der seine fußballerische Ausbildung unter anderem auch in der Jugend des FC Bayern Münchens absolvierte, begann seine Profikarriere beim SC Pfullendorf. Zwei Jahre später schon wechselte er zum Ligakonkurrenten Fortuna Düsseldorf. Dort angekommen wurde er sporadisch in der zweiten Mannschaft eingesetzt, kam aber über 4 Jahre auf mehr Einsätze in der 1. Mannschaft, wo er in 61 Spielen 5 Tore schoss. Gleichzeitig war er am Aufstieg in die neu eingeführte eingleisige 3. Liga und im Anschluss dem sofortigen weiteren Aufstieg in die 2. Liga und somit maßgeblich an der Rückkehr des Vereins in den Profifussball beteiligt. Sein erstes Tor in der zweiten Liga erzielte er am 13. Dezember 2009 gegen Rot-Weiß Oberhausen.

2010 folgte dann der Wechsel zu Arminia Bielefeld, wo er einen Zweijahresvertrag unterschrieb und in 22 Ligaspielen sowie 2 DFB-Pokal-Spielen 5 Tore schoss.

Karriere bei RB Leipzig

Am 02.07.2011 gab der RB die Verpflichtung von Heidinger bekannt. Er unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis 2013 und setzte sich in den Testspielen und den ersten Ligaspielen unter Trainer Pacult zum Anfang der Saison auf der linken Außenbahn durch. Dort wurde er aber schnell von Thiago Rockenbach als Stammbesetzung abgelöst, sodass er häufig nur noch während des Spiels eingewechselt wurde und über die gesamte Saison nur drei Tore schoß.

Am 24.06.2013, kurz vor Ende des auslaufenden Vertrages, gab RB Leipzig die Vertragsverlängerung mit Heidinger bekannt. Er erhält für die kommende 3.-Liga-Saison einen Einjahres-Vertrag. [1]

Erfolge

  • Deutscher A-Juniorenmeister: 2004 (FC Bayern München)
  • Meisterschaft Regionalliga Nordost: 2012/2013 (RB Leipzig)


Statistiken

Saison Wettbewerb Spiele  Tor   Vorlage   Eigentor   Gelbe Karte   Gelb-Rote Karte   Rote Karte   Einwechslungen   Auswechslungen   Minuten   Minuten  pro  Scorerpunkte
2011/2012 RL Nord 26 3 3 - 1 - - 14 9 1.184 197
DFB-Pokal 2 - - - - - - - 2 151 -
Sachsenpokal 2 - - - - - - 1 - 113 -
2012/2013 RL Nordost 7 2 - - 3 - 1 1 6 405 203
Aufstiegsrelegation
Sachsenpokal
2013/2014 3. Liga
DFB-Pokal
Sachsenpokal
Gesamt 38 5 3 - 4 - 1 16 18 1.935 242
gespielte Positionen
LM.png Linkes Mittelfeld
RM.png Rechtes Mittelfeld
LV.png Linker Verteidiger
bekannte Verletzungen
10.07.2008 - 25.08.2008   Muskelfaserriss
02.10.2010 - 17.11.2010   Jochbeinbruch
18.04.2011 - 16.05.2011   Innenbandriss
12.02.2013 - 08.03.2013   Außenbandriss