Perry Bräutigam

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perry Bräutigam
Bildergalerie der Wiki
Informationen zur Person
Geburtstag 28.03.1963
Sternzeichen Widder
Geburtsort Altenburg
Nationalität Deutschland
Größe 189 cm
Mannschaftsteil Torwart
Vereinsinformationen
Verein RB Leipzig
Tätigkeit Torwart-Trainer
Vertrag bis 30.06.2014
Jugendmannschaften
Jahre Verein
1970-1978
1978-1979
1979-1982
1982-1984
BSG Motor Altenburg
1. FC Lok Leipzig
BSG Motor Altenburg
FC Carl Zeiss Jena
Spielerkarriere
Jahre Verein TN Spiele Tore
1984-1994
1994-1995
1995-2002
FC Carl Zeiss Jena
1. FC Nürnberg
FC Hansa Rostock
-
-
26
278
34
104
0
0
0
Nationalmannschaft
Jahre Team TN Spiele Tore
 
1989-1990
DDR U-21
DDR
2
3
0
0
Mitarbeiterkarriere
Jahre Verein Tätigkeit
2002-2009
2009-
FC Hansa Rostock
RB Leipzig
Torwart-Trainer
Torwart-Trainer
Links
Transfermarkt | Weltfussball
FC Hansa Rostock | rb-fans.de

Perry Bräutigam (* 28. März 1963 in Altenburg) ist ein ehemaliger deutscher Torwart und derzeitiger Torwarttrainer bei RB Leipzig.

Er spielte in der Jugend elf Jahre bei der BSG Motor Altenburg und Lokomotive Leipzig, bevor er 1982 zum FC Carl Zeiss Jena kam. Dort rückte er 1984 in den Oberligakader auf und wurde zum Stammtorhüter. Am 25. Oktober 1989 debütierte Bräutigam gegen Malta in der Fußballnationalmannschaft der DDR, für die er bis 1990 insgesamt drei Mal auflaufen sollte. Im Dezember 1990 stand er auch im Aufgebot des ersten Länderspiels der gesamtdeutschen Nationalmannschaft gegen die Schweiz, jedoch ohne zum Einsatz zu kommen. In der letzten Saison der DDR-Fußball-Oberliga 1990/91 verpasste Bräutigam mit Jena den Sprung in die erste gesamtdeutsche Bundesligasaison und absolvierte bis 1994 insgesamt 115 Zweitliga-Einsätze für Jena.
Mit dem Abstieg Jenas in die Regionalliga 1994 wechselte Bräutigam zum damaligen Zweitligisten 1. FC Nürnberg, für den er 34 weitere Einsätze in der 2. Bundesliga absolvierte und schloss sich 1995 aber dem Erstliga-Aufsteiger FC Hansa Rostock an. Nach 104 Bundesliga-Einsätzen für Hansa beendete Bräutigam 2002 seine aktive Karriere.

Einsätze als Spieler
DDR-Oberliga: 163
1. Bundesliga: 104
2. Bundesliga: 149
Europapokal: 6

Am 20.11.2010 stand er beim "Spiel der Legenden" letztmalig im Tor. Spiel der Legenden

Ab 2002 war er für insgesamt sieben Jahre Torwarttrainer bei FC Hansa Rostock. Bei Engpässen auf der Torhüterposition, bedingt durch Verletzungen oder Sperren, war teilweise dennoch Bestandteil des Mannschaftskaders. 2009 wechselte er in gleicher Position zu RB Leipzig und gehört seither zum festen Bestandteil des Trainerstabes.

Er erhielt sowohl am 23.05.2011 als auch am 06.10.2012[1] eine vorzeitige Vertragsverlängerung um je ein Jahr.