Matthias Buszkowiak

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthias Buszkowiak
Bildergalerie der Wiki
Spielerinformationen
Spitzname Buschi
Geburtstag 30.01.1992
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Breitenhagen
Nationalität Deutschland
Größe 1,88
Mannschaftsteil Abwehr / Mittelfeld
Fuß links
Vereinsinformationen
Verein Schönebecker SC
Jugendmannschaften
Jahre Verein
1996-1997
1997-2001
2001-2003
2003-2007
2007-2008
2008-2010
2010-2011
SV Blau-Weiß Breitenhagen
SV Rot-Weiß Groß Rosenburg
TSG Calbe
1. FC Magdeburg D2-B2
FC Sachsen Leipzig B2/B
1. FC Magdeburg B-A
RB Leipzig U19
Karrierestationen1
Jahre Verein TN Spiele Tore
2010-2012
2010-2012
002012
2013-
RB Leipzig
RB Leipzig II
SSV Markranstädt
Schönebecker SC
24
6
-
-
0
16
-
-
0
1
-
-
Links
Fussballdaten | Fussballtalente | RB Leipzig
Transfermarkt | Weltfussball
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele. Stand: 31.03.2013

Matthias Buszkowiak (* 30. Januar 1992 in Breitenhagen) ist ein deutscher Fußballspieler.

Biografie

Er wechselte zur Saison 2010/11 zu RB Leipzig. Die Vorbereitung absolvierte er durchgehend bei der ersten Mannschaft, wobei er in sieben von zehn Testspielen für den designierten Kapitän Tim Sebastian eingewechselt wurde und in der Innenverteidigung zum Einsatz kam. Im Testspiel gegen die RB Juniors Salzburg gelang ihm kurz nach seiner Einwechslung das Siegtor zum 2:1 per Kopfball. Für Trainer Tomas Oral galt er neben Steven Lewerenz als "Gewinner der Vorbereitung".

Dennoch wurde er zunächst bei den A-Junioren eingesetzt, für die er am 1. Spieltag debütierte. Am darauf folgenden Spieltag erzielte er sein erstes Tor für A-Junioren des RBL, als er zum 4:0 Endstand gegen Borea Dresden einnetzte. Im Spiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt wurde er mit Rot vom Platz gestellt. Bis zu seiner Verletzung kurz vor Saisonende war er ein fester Bestandteil der Mannschaft von Tino Vogel und spielte meist in der Innenverteidigung oder davor. Ohne ihn gelang der Mannschaft nur ein Sieg. Im Herrenbereich lief er ab November fünf Mal für die zweite Mannschaft der Rasenballer auf, wobei ihm eine Torvorlage gelang.

In der Vorbereitung zur Saison 2011/12 testete ihn Peter Pacult vornehmlich als Alternative auf der Linksverteidigerposition. Da aber sein Kollege Umut Koçin gesetzt ist, lief er bisher ausschließlich für die 2. Mannschaft in der Innenverteidigung auf und war in der Hinrunde dort Stammspieler. Nachdem er auch verletzungsbedingt in der Rückrunde keine weiteren Einsätze erhielt, schloss er sich im Sommer 2012 dem SSV Markranstädt an.


Statistiken

Profibereich

Saison Wettbewerb Spiele  Tor   Vorlage   Eigentor   Gelbe Karte   Gelb-Rote Karte   Rote Karte   Einwechslungen   Auswechslungen   Minuten   Minuten  pro  Scorerpunkte
2010/2011 Bezirksliga 5 - 1 - 1 - - - 1 438 438
2011/2012 Landesliga 11 1 - - - - - - 1 960 960
Gesamt 16 1 1 - 1 - - - 2 1.398 699
gespielte Positionen
IV.png Innenverteidiger
DM.png Defensiver Mittelfeldspieler
LV.png Linker Verteidiger
RV.png Rechter Verteidiger
bekannte Verletzungen
05/2011-06/2011   Patellasehne


Jugendbereich

Saison Wettbewerb Spiele  Tor   Vorlage   Eigentor   Gelbe Karte   Gelb-Rote Karte   Rote Karte   Einwechslungen   Auswechslungen   Minuten   Minuten  pro  Scorerpunkte
2010/2011 NOFV-A-Junioren-RL 18 4 1 - 1 - 1 1 1 1.552 310
Landespokal A-Junioren 1 1 - - - - - - - 90 90
Gesamt 19 5 1 - 1 - 1 - - 1.642 274