Ingo Hertzsch

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ingo Hertzsch
Bildergalerie der Wiki
Informationen zur Person
Geburtstag 22.07.1977
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Meerane
Nationalität Deutschland
Größe 184cm
Mannschaftsteil Abwehr
Fuß rechts
Vereinsinformationen
Verein Karriereenede
Jugendmannschaften
Jahre Verein
bis 1996 Callenberger SV
Spielerkarriere
Jahre Verein TN Spiele Tore
1996-1997
1997-2003
2003-2004
2004
2004-2006
2006-2009
2009-2011
2011-2012
Chemnitzer FC
Hamburger SV
Bayer 04 Leverkusen
Eintracht Frankfurt
1. FC Kaiserslautern
FC Augsburg
RB Leipzig
RB Leipzig II

4
15
33
5
5
4
12

151
15
3
58
70
50
7

1
0
1
0
1
2
1
Nationalmannschaft
Jahre Team TN Spiele Tore
1997-1999
1998
2000-2002
Deutschland U-21
Deutschland Olympia
Deutschland
13
3
1
0
1
0
Mitarbeiterkarriere
Jahre Verein Tätigkeit
2011-
2011-
RB Leipzig
RB Leipzig
Marketing
Fanbeauftragter
Links
Wikipedia | RB Leipzig Homepage |
Fussballdaten | Weltfussball | Transfermarkt
rb-fans.de


Ingo Hertzsch (* 22. Juli 1977 in Meerane) ist ein deutscher Fußballspieler.

Biografie

Vereine

Hertzsch begann seine fußballerische Karriere beim Callenberger SV 1912 in Callenberg bei Chemnitz. Er wechselte dann 1996 zum Chemnitzer FC und spielte dort eine Saison lang in der Regionalliga Nord. Zur Saison 1997/98 wechselte Hertzsch zum HSV, wo er unter Frank Pagelsdorf zum Stammspieler avancierte. Dort reifte der Verteidiger zum Nationalspieler (2 Einsätze) und spielte mit dem HSV sogar 2000 in der Champions League.

Nach einem Karrieretief bei Bayer 04 Leverkusen, wo er nur eine halbe Saison 2003/2004 spielte und dabei zeitweise in die Amateurmannschaft verbannt wurde, lieh man ihn im Januar 2004 zur Frankfurter Eintracht aus. Dort fand Ingo Hertzsch zu alter Stärke zurück, bestritt für die Frankfurter 15 Spiele und erzielte 1 Tor. Aber auch er konnte den Abstieg der Hessen in die zweite Bundesliga nicht verhindern.

Nach der Saison 2003/2004 unterschrieb Hertzsch schließlich beim 1. FC Kaiserslautern, mit dem er 2005/2006 dann erneut aus der 1. Bundesliga abstieg. Zur Saison 2006/2007 wechselte der Abwehrspieler zum Zweitligisten FC Augsburg, wo Ingo Hertzsch in 3 Jahren 70 Ligaspiele bestritt und sogar ein Tor erzielte.

Karriere bei RB Leipzig

Zur neuen Oberligasaison 2009/2010 wechselte der heute 32 Jährige zum RB Leipzig und unterschrieb einen Einjahresvertrag, der sich mit dem Aufstieg in die Regionalliga um ein Jahr verlängerte. Sein Debüt gab er am 08.08.2009. Ingo Hertzsch war in der Saison 2009/2010 der Kapitän der Mannschaft.

Am 31.05.2011 gab RB Leipzig bekannt, dass Hertzsch zum Saisonende als Spieler für die A-Mannschaft ausscheiden wird und stattdessen eine operative Funktion in der Geschäftsstelle des RB Leipzig einnehmen wird. Gleichzeitig wird er noch sporadisch für die 2. Mannschaft zum Einsatz kommen.

Am 30.07.2012 wird bekannt gegeben, dass er neben seiner Marketing-Tätigkeit noch die Betreuung der Fans übernimmt.

Trivia

Zu den Hobbies des Abwehrspielers gehören neben ausgedehnten Spaziergängen mit dem Hund auch das Entspannen bei Computerspielen wie World of Warcraft. Hertzsch selber gibt an, gern mit David Beckham in einer Mannschaft spielen oder einmal gegen Boris Becker ein (Tennis)Spiel bestreiten zu wollen. Er bezeichnet sich zudem als Kämpfer und sagt von sich, er könne nicht verlieren.

Statistiken

Saison Wettbewerb Spiele  Tor   Vorlage   Eigentor   Gelbe Karte   Gelb-Rote Karte   Rote Karte   Einwechslungen   Auswechslungen   Minuten   Minuten  pro  Scorerpunkte
2009/2010 NOFV-OL Süd 30 2 1 - 1 - - - 3 2624 875
Sachsenpokal 3 - 1 - 1 - - - - 270 270
2010/2011 RL Nord 20 - - - 3 - - - 2 1699 -
Sachsenpokal 2 2 - - 1 - - - - 180 -
2011/2012 Landesliga Sachsen 7 1 1 - 1 - - - 1 605 302
2012/2013 Landesliga Sachsen 1 - - - 93
Gesamt 63 5 3 - 7 - - - 6 5.471 684
gespielte Positionen
IV.png Innenverteidiger
RV.png Rechter Verteidiger
197px-Captain sports.svg.png Kapitän
bekannte Verletzungen
31.10.10 -   Faserrisses (Wade)
28.04.2011 - 09.05.2011   Augenentzündung