Florian Groß

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Florian Groß
Bildergalerie der Wiki
Spielerinformationen
Spitzname Flori, Flo
Geburtstag 11.09.1992
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Köthen
Nationalität Deutschland
Mannschaftsteil Torwart
Vereinsinformationen
Verein RB Leipzig II
Trikotnummer 22
Jugendmannschaften1
Jahre Verein TN Spiele Tore
0000-2000
2000-2007
2007-2009
002009
2009-2011
VfL Köthen -F
FC Eintracht Köthen F-C
Cöthener FC Germania B
Cöthener FC Germania A
Hallescher FC A
 
 
1/2
4
12/1
 
 
51
1
30
 
 
2
0
0
Karrierestationen2
Jahre Verein TN Spiele Tore
002011
2011-
Hallescher FC II
RB Leipzig II
1
22/33
2
14
0
0
Links
Transfermarkt
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
2 Angegeben sind nur Liga-Spiele. Stand: 01.08.2012

Florian Groß (* 11. September 1992 in Köthen) ist ein deutscher Fußballtorwart.

Biografie

Jugend

Groß begann in der Jugend des VfL Köthen für die er bis zur F-Jugend aktiv war. 2000 wechselte er zum FC Eintracht Köthen, bei denen er in den nächsten sieben Jahren die Jugendmannschaften bis zum Großfeld durchlief. Im Sommer 2007 schloss er sich zusammen mit drei weiteren Eintrachtspielern den B-Junioren des Stadtrivalen Cöthener FC Germania an, die in die Verbandsliga aufgestiegen waren. Für Germania war er in den folgenden zwei Spielzeiten als Stammkeeper in jener Liga aktiv und verpasste nur ein Pflichtspiel.[1] [2] An dem soliden Gegentorschnitt seiner Mannschaft hatte er maßgeblichen Anteil und lief in einigen Spielen sogar als Feldspieler - vornehmlich im Sturm - auf. Im April 2009 stand er beim Kantersieg im Spitzenspiel gegen Calbe für die A-Jugend zwischen den Pfosten.

Durch diese Leistungen wurde der HFC auf ihn aufmerksam und verpflichtete Groß für die in die Bundesliga aufgestiegene A-Jugend (bereits zwei Jahre zuvor waren die Hallenser an ihm interessiert). Nach einer guten Vorbereitung entschied sich Trainer Hagen Schmidt dafür, mit dem damals noch 16-jährigen als Stammtorwart in die Saison 2009/10 zu gehen. Während er in der Hinrunde unangefochten war, kam er in der Rückrunde kaum noch zum Zug, wobei ihm auch eine Schulterverletzung zu schaffen machte. Seine Leistungen in der Hinrunde wurden Ende 2009 mit einer Einladung zum DFB U18 Lehrgang belohnt. In der folgenden Saison war er mit 17 Einsätzen die Nr. 1 im Tor der Hallenser. Auch hier bremste ihn eine Verletzung zeitweise aus, die er sich bei einem Zusammenprall mit einem Mitspieler zuzog. In beiden Spielzeiten erreichte der HFC einen soliden neunten Rang und musste jeweils 46 Gegentore hinnehmen. In der Rückrunde kam er zudem zu zwei Einsätzen in der U23, so auch beim Spitzenspiel gegen Piesteritz, wobei ihm auch die Gastgeber ein Lob aussprachen.

Karriere bei RB Leipzig

Nach seiner letzten Juniorensaison schloss er sich der zweiten Mannschaft von RB Leipzig an. Gemeinsam mit Marc Hübner bildete er das Torwartduo der Landesligatruppe von Coach Tino Vogel.

Erfolge

Statistiken

Saison Wettbewerb Spiele  Tor   Vorlage   Eigentor   Gelbe Karte   Gelb-Rote Karte   Rote Karte   Einwechslungen   Auswechslungen   Minuten   Gegentor   Minuten pro Gegentor   zu Null   längste Zeit ohne Gegentor 
2011/2012 Landesliga 14 - - - - - - - - 1260 4 315 11 687 (738+)
2012/2013 Landesliga 4 1 333 3 111 2 135 (788+)
Gesamt 18 - - - - - - - - 1.593 7 228 13 788
gespielte Positionen
TW.png Torwart
bekannte Verletzungen
10/2009 -   Schulterverletzung
11/2010 -   ?