Daniel Ackermann

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Ackermann
Bildergalerie der Wiki
Informationen zur Person
Spitzname Acki
Geburtstag 29.07.1981
Sternzeichen Löwe
Nationalität Deutschland
Größe 183cm
Mannschaftsteil Abwehr
Fuß rechts
Vereinsinformationen
Verein SG LVB Leipzig
Jugendmannschaften
Jahre Verein
Großenhainer FV 90
Spielerkarriere
Jahre Verein TN Spiele Tore

0000-2005
2005-2008
2008-2010
2010-2012
2012-
FV Dresden-Nord II
FV Dresden-Nord
FC Eilenburg
SG Taucha 99
RB Leipzig II
SG LVB Leipzig


2
5
3/2
-


76
43
47
-


2
8
4
-
Mitarbeiterkarriere
Jahre Verein Tätigkeit
2012- RB Leipzig Videoanalyse
Links
Transfermarkt | Weltfussball

Daniel Ackermann (* 29. Juli 1981) ist ein deutscher Fußballspieler.

Biografie

Vereine

Ackermann begann das Fußballspielen in der Jugend des Großenhainer FV 90, ehe er zum FV Dresden Nord wechselte. Dort spielte er spätestens ab der Saison 2000/01 in der II. Mannschaft und erreichte mit dem Team in der Saison 2001/02 den zweiten Platz in der Bezirksliga.[1] Auch in der ersten Mannschaft kam er zu Einsätzen.[2] In den folgenden Spielzeiten gehörte er zum Stamm des FV Dresden Nord. In seiner letzten Saison (2004/05) war er auf dem Feld, als das Team die höchste Niederlage seiner Oberligageschichte hinnehmen musste. Man verlor beim Tabellenführer und späteren Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena mit 1:8.[3] Nur knapp konnte am letzten Spieltag der Abstieg durch ein Unentschieden in Dessau verhindert werden.

Zur Saison 2005/06 wechselte Ackermann zum Ligakonkurrenten FC Eilenburg. Dort war er in den folgenden drei Spielzeiten Stammspieler, meist als rechter Verteidiger, und kam auf 73 Oberligaeinsätze. In der Sommerpause 2008 schied man im Streit. Ackermann warf der Vereinsführung vor, nicht genügend nach Sponsoren gesucht zu haben und die Entwicklung einer konkurrenzfähigen Mannschaft zu vernachlässigen.[4]

Zur Saison 2008/09 sollte Ackermann zusammen mit einigen Mannschaftskollegen und seinem ehemaligen Trainer Martin Polten zum Regionalligaaufsteiger FC Sachsen Leipzig wechseln.[5] Nachdem sich jedoch der Trainerwechsel zerschlug, heuerte Ackermann bei der SG Taucha 99 an.

Dort spielte er zwei Jahre in der Bezirksliga Leipzig und kam auf 43 Einsätze. Dabei erreichte er mit der Mannschaft 2008/09 den zweiten Platz.

Im Sommer 2010 wechselte der Defensivallrounder zur neuformierten Zweitvertretung von RB Leipzig. Am fünften Spieltag lief er als Kapitän auf und erzielte auch das entscheidende 1:0. Es war sein erstes Tor für RB Leipzig.


Erfolge bei RB Leipzig


Statistiken

Saison Wettbewerb Spiele  Tor   Vorlage   Eigentor   Gelbe Karte   Gelb-Rote Karte   Rote Karte   Einwechslungen   Auswechslungen   Minuten   Minuten  pro  Scorerpunkte
2010/2011 Bezirksliga 24 3 - - 1 - - 1 1 2100 700
2011/2012 Landesliga Sachsen 23 1 2 - 5 - - 1 1 2009 670
Gesamt 47 4 2 - 6 - - 2 2 4109 685