20. Spieltag B-Jugend 2012/2013

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Spieldaten
Zeit: Sa, 16.03.2013, 11:30 Uhr
Saison: 2012/2013 Rückrunde
Wettbewerb: B-Junioren-Bundesliga
Nord/Nordost 20. Spieltag
Ansetzung: SGD - RBL
Schiedsrichter: Roman Potemkin
Spielort: Dresden, Sportpark Ostra
Platz 21 Kunstrasen
Zuschauer: 70
Tore: 0:1 Marques (14.) ET
0:2 Mäder (40.+2)
1:2 Pfanne (79.)
Links: Bericht RBL
Bericht SGD
Bilder SGD
Bericht DFB
Hinrundenspiel
vorheriges Spiel / nächstes Spiel
Tabellenplatz des Spieltages
Platz: 8
Tore: 23:26
TD: -3
Punkte: 26
Torschützenliste
1. Platz Wagner 5
2. Platz Oschmann 4
3. Platz Mäder 3
4. Platz Reddemann 2
Schnabel 2
5. Platz Adams 1
Barylla 1
Beiersdorf 1
Kresic 1
Reichel 1
Sonnekalb 1

Aufstellung des RB Leipzig:

  • Mannschaft
test Tor: Sowade
test Abwehr: Adams, Reddemann, Reichel, Kretzschmar
test Mittelfeld: Strauß, Schnabel - Beiersdorf Gelbe Karte (80. Bunge), Mäder Kapitän der Mannschaft, Sonnekalb (32. Vogel)
test Sturm: Wagner

Aufstellung der SG Dynamo Dresden:

  • Mannschaft
test Tor: Göbel
test Abwehr: Landgraf (41. Strehle), Marques, Fluß Kapitän der Mannschaft Gelbe Karte, Krautschick Gelbe Karte
test Mittelfeld: Müller, Gnieser, Meinel, Schulz
test Sturm: Eder, Alves Trindate (61. Hänsel)
  • Trainer: Tino Gaunitz
  • Co-Trainer: Meinhard Hemp / Andreas Trautmann

Statistiken

Tordaten
Tor Minute Torschütze Fuß Torart Vorlagengeber Fuß Vorlagenart
0:1 14. Eigentor Flanke
0:2 40.+2 Mäder R Freistoß
Wettbewerbsstatistik
Toptorjäger Tor 5 Wagner
Topscorer Scorerpunkte 9 Mäder
Topsünder Gelbe Karte 3 Kretzschmar
Schnabel
  Gelb-Rote Karte 1 Kresic


Spielbericht

U17: Derbysieg für unsere Roten Bullen! Souveräner 2:1-Erfolg in Dresden

Treffer von Mäder und Dynamo-Eigentor halten U17 in der Erfolgsspur / Sprung ins Mittelfeld geschafft / Spielfreiem Wochenende folgt Heimspiel gegen St. Pauli

20. Spieltag Bundesliga B-Junioren
SG Dynamo Dresden – RB Leipzig 1:2 (0:2)

Mit einer, vor allem in der ersten Halbzeit beeindruckenden Leistung, fuhren die Nachwuchs-Bullen der U17 in der B-Junioren Bundesliga ihren nächsten Sieg ein. Die Mannschaft von Trainer Frank Leicht siegte bei Dynamo Dresden verdient mit 2:1 (2:0).

Durch das Eigentor von Mildo Marques ging RB Leipzig in der 14. Minute mit 1:0 in Führung. In der Nachspielzeit erhöhte Janik Mäder schließlich auf 2:0 (40.+2). Das Anschlusstor für Dresden markierte Franz Strehle (79.).

Mit neun Punkten aus den letzten drei Spielen konnte die maximale Punkteausbeute verbucht werden. Damit setzten sich die Roten Bullen im Mittelfeld fest und belegen mittlerweile den achten Platz.


Ausführlicher Spielbericht

Starke Anfangsminuten der Roten Bullen / Reichel verwertet kaltschnäuzig

Hochmotiviert und voller Siegeshunger gingen die Spieler von Trainer Frank Leicht in das Derby. Von der ersten Minute an setzten wir auf dem kleinen Kunstrasenplatz die Dresdner früh unter Druck. Durch aggressive Balleroberungen entstand eine Vielzahl von Tormöglichkeiten.

Bereits in den Anfangsminuten erarbeiteten sich die Roten Bullen aussichtsreiche Torchancen, die der gegnerische Torhüter jedoch allesamt parierte. Besonders im Kombinationsspiel zeigten sich die Spieler unserer U17 spielfreudig.

In der 14. Minute war es dann so weit. RB Leipzig ging durch das Eigentor von Mildo Marques mit 1:0 in Führung. Auch wenn die Nachwuchs-Bullen mit Hilfe von Dynamo das Tor markierten, war der Treffer nur folgerichtig. Denn wir dominierten den Gegner nach Belieben. Nicht nur deshalb waren es die besten 40 Minuten der U17 in der Saison.

Was zu diesem Zeitpunkt fehlte, war der zweite oder sogar dritte Treffer. In der Nachspielzeit wurden dann unsere Bemühungen belohnt. Janik Mäder zirkelte den Ball sehenswert zum 2:0 ins Tor (40.+2).

Dynamo erhöht Druck / Hart umkämpfte Zweikämpfe im Mittelfeld

In der zweiten Halbzeit wollten die Dresdner sich nicht kampflos ergeben und erhöhten den Druck. Jedoch standen wir weiterhin sicher in der Defensive. Es ergaben sich aber weniger Torchancen auf beiden Seiten. Vielmehr dominierten hartumkämpfte Zweikämpfe im Mittelfeld die Begegnung.

In der 79. Minute gelang Dresden schließlich noch den Anschlusstreffer zum 1:2 durch den in der Halbzeit eingewechselten Franz Strehle, der aber den hochverdienten Sieg unserer Nachwuchs-Bullen nicht mehr gefährdete.

Fazit: Mit 17 Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz geht unsere U17 nun in ein spielfreies Wochenende, ehe sie am 30. März im Heimspiel gegen St. Pauli den Erfolgstrend fortsetzen will.

© RB Leipzig

19. März 2013
zur Originalquelle


U17 unterliegt RB Leipzig

Die U17 der SG Dynamo Dresden muss weiter auf die ersten Punkte im neuen Jahr warten. Auch am vergangenen Samstag musste sich das Team von Trainer Tino Gaunitz geschlagen geben. Beim 1:2 gegen RB Leipzig zeigten sich die Gäste zielstrebiger und gewannen letztlich nicht unverdient. Von Anfang an imponierte der Gegner mit einem kompakten, aggressiven Spiel. Die Leipziger ließen den Dresdnern kaum Raum zur Entfaltung und legten das Offensivspiel der Dynamos im Grunde lahm. Somit entstand ein sehr zerfahrenes, durch viele Zweikämpfe und ungenaues Passspiel geprägtes Heimspiel, dass diesmal im Sportpark Ostra ausgetragen wurde. Bereits nach 14 Minuten gingen die Gäste dann in Führung. Im Anschluss an einen Eckball brachte ein Leipziger den Ball wieder scharf und flach vor das Dresdner Tor, wo Mildo Marques den Ball unglücklich ins eigene Tor abfälschte (14.). Mit der letzten Aktion vor der Halbzeitpause erhöhte RasenBallsport dann sogar noch auf 2:0. Kapitän Janik Mäder nahm Maß und zirkelte einen direkten Freistoß unhaltbar in die Maschen (40.). Mit dem 0:2 Rückstand ging es dann in die Pause.

In der zweiten Halbzeit zeigten die Dynamos, dass sie gewillt waren, das Spiel noch zu drehen. „Wir müssen aber ehrlich eingestehen, dass uns momentan die Mittel dazu einfach fehlen“, äußerte sich der Trainer zu der Phase des Spiels. Ein Tor gab es dann aber trotzdem noch zu bejubeln. Eine Minute vor Spielende erzielte Franz Strehle den 1:2-Anschlusstreffer und weckte damit nochmal kurzzeitig die Hoffnung auf einen Punktgewinn. Doch es sollte nicht sein. Am Ende verlor die U17 der SG Dynamo Dresden das Bundesliga-Punktspiel gegen RB Leipzig mit 1:2 und muss die notwendigen Punkte im Abstiegskampf nun woanders holen. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt immer noch fünf Punkte.

© SG Dynamo Dresden

19. März 2013
zur Originalquelle


2 Siege und 2 Niederlagen im Großfeldbereich!

Wichtige Punkte gegen den Abstieg wollten Dynamos B-Junioren bei ihrem Heimauftritt gegen die roten Bullen aus Leipzig sammeln, doch am Ende der 80 Minuten jubelten die Gäste aus der Messestadt über einen verdienten 2-1 Auswärtserfolg in Dresden. RasenBall stellte über die Spielzeit gesehen das bessere Team und führte zur Hälfte auch verdient mit 2-0. Erst als eine Minute vor Schluss Franz Xaver Strehle nach Vorarbeit von Marcel Hänsel den Anschluss markierte wackelten die Gäste mal kurz.

© SG Dynamo Dresden

17. März 2013
zur Originalquelle


RB-Junioren siegen bei Dynamo 2:1

Mit einem 2:1-Erfolg bei Dynamo Dresden haben die B-Junioren von Rasenballsport Leipzig am Sonnabend in der Bundesliga Nord/Nordost ihren dritten Sieg in Folge gefeiert. Dadurch kletterten die Schützlinge von Trainer Frank Leicht auf Tabellenplatz acht. Die Leipziger gingen etwas glücklich durch ein Eigentor des Dresdners Mildo Marques (14. Minute) in Führung. Janik Mäder (40.) baute den Vorsprung für die Gäste noch vor der Pause aus. Dynamos Anschlusstor durch Franz Xaver Strehle (79.) fiel zu spät, um die Leipziger noch ernsthaft in Gefahr zu bringen.

© LVZ / fm

19. März 2013
zur Originalquelle