13. Spieltag D-Jugend 2010/2011

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Spieldaten
Zeit: So, 13.03.2011, 10:30
Saison: 2010/2011 Rückrunde
Wettbewerb: Bezirksliga Leipzig
13. Spieltag
Ansetzung: RBL - FSV
Schiedsrichter: Carl Lohmeier
Spielort: Leipzig, LFC
Gontardweg
Tore: 1:0 Seifert (8.)
2:0 Bierstedt (12.)
3:0 Bierstedt (14.)
4:0 Seifert (15.)
5:0 Kammann (24.)
6:0 Senkbeil (26.)
7:0 Wilke (28.)
8:0 Wilke (29.)
9:0 Opolka (30.)
10:0 Seifert (30.)
11:0 Bierstedt (31.)
12:0 Bernhardt (34.)
13:0 Scholz (38.)
14:0 Scholz (39.)
15:0 Scholz (40.)
16:0 Ruhner (46.)
17:0 Ruhner (47.)
18:0 Keßler (48.)
19:0 Winkler (50.)
20:0 Winkler (51.)
21:0 Scholz (52.)
22:0 Seifert (58.)
23:0 Scholz (59.)
24:0 Keßler (60.)
Links: Bericht RB Leipzig
Hinrundenspiel
vorheriges Spiel / nächstes Spiel
Tabellenplatz des Spieltages
Platz: 1
Tore: 152:11
TD: 141
Punkte: 39
Torschützenliste
1. Platz Eric Berger 25
2. Platz Tom Seifert 20
3. Platz Max Keßler 17
4. Platz Justin Dintiu 14
5. Platz Justin Scholz 13
Bastian Strietzel 13
6. Platz David Bierstedt 10
Finn Wilke 10
7. Platz Danny Winkler 8
8. Platz Jeremy Joe Kammann 6
9. Platz Max Ruhner 5
10. Platz Rene Bernhardt 3
Niklas Opolka 3
11. Platz Kilian Senkbeil 2

Aufstellung des RB Leipzig:

  • Mannschaft
test Tor: Moch
test Mannschaft: Kammann, Opolka, Keßler, Strietzel, Wilke, Seifert, Bierstedt
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben



Aufstellung des FSV Wacker Dahlen:

  • Mannschaft
test Tor: Schneeweiß
test Mannschaft: Erdmann, Berscheit, Peter, Ziechner, Martin, Oppolony, Schindler
  • eingewechselt: Limburg, Rietzschel, Krause
  • Trainer: Udo Krause
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben



Statistiken

Tordaten
Tor Minute Torschütze Fuß Torart Vorlagengeber Fuß Vorlagenart
1:0 8. Seifert     Bierstedt    
2:0 12. Bierstedt     Ruhner    
3:0 14. Bierstedt     Ruhner    
4:0 15. Seifert     Bierstedt    
5:0 24. Kammann     Bierstedt    
6:0 26. Senkbeil     Dintiu    
7:0 28. Wilke     Dintiu    
8:0 29. Wilke     Dintiu    
9:0 30. + 1 Opolka     Seifert    
10:0 30. + 2 Seifert     Dintiu    
11:0 31. Bierstedt     Seifert    
12:0 34. Bernhardt     Seifert    
13:0 38. Scholz     Strietzel    
14:0 39. Scholz     Strietzel    
15:0 40. Scholz     Strietzel    
16:0 46. Ruhner     Wilke    
17:0 47. Ruhner     Wilke    
18:0 48. Keßler     Senkbeil    
19:0 50. Winkler     Scholz    
20:0 51. Winkler     Keßler    
21:0 52. Scholz     Keßler    
22:0 58. Seifert     Scholz    
23:0 59. Scholz     Bernhardt    
24:0 60. Keßler     Scholz    
Wettbewerbsstatistik
Toptorjäger Tor 23 Berger
Topscorer Scorerpunkte 46 Berger


Spielbericht

U 12, U 13 und U 14 gewinnen ohne Mühe

Nach der langen, aber erfolgreichen Hallensaison, die ihre Höhepunkte im Gewinn der Landesmeisterschaft sowie der Bronze-Medaille bei den anschließenden NOFV-Meisterschaft fanden, starteten die Jungbullen der U13 in die Rückrunde. Am sogenannten „Nachwuchssupersonntag“ traf man auf die Spieler vom FSV Wacker Dahlen.

In der Anfangsphase wurden die Vorgaben der Trainer durch die Jungs nicht umgesetzt. Der Spielaufbau war zu behäbig, es wurden auf dem kleinen Spielfeld die gegebenen begrenzten Räume nicht ideal besetzt und man bevorzugte beim finalen Pass zumeist den schweren, als die einfachere Variante zu wählen.

Nach knapp zehn Minuten war jedoch dann der Bann gebrochen. Die jungen Bullen kombinierten ohne große gegnerische Bedrängnis nach Belieben und kamen zu etlichen Torchancen. Aufgrund der mangelnden Verwertung, blieb es beim Halbzeitstand von 10:0, wobei sich die Mannschaft im Laufe des ersten Durchgangs durch konzentrierteres Angriffsspiel deutlich steigern konnte.

Nach der Halbzeit spielten die Jungbullen weiterhin „Katz und Maus“ mit ihrem Gegner und erspielten sich Chance um Chance. Durch eine insgesamt zielstrebige Spielweise konnte am Ende gegen einen völlig überforderten Gegner der Endstand von 24:0 hergestellt werden. Jedoch hätte der Sieg noch bei weiten höher ausfallen müssen, wenn man vor dem gegnerischen Gehäuse konzentrierter und vor allem platzierter abschließen würde.

Das so ein Ergebnis in der höchsten Spielklasse in dieser Höhe entstehen kann, ist natürlich unvorstellbar. Zum Einen bringt es die jungen Bullen in ihrem Entwicklungsprozess kaum weiter und zum Anderen kann einem der Gegner selbstverständlich nur Leid tun.

Am nächsten Samstag, 10:30 Uhr, kommt es dann zum Spitzenspiel in Probstheida. Dort erwartet die U13 mit den Jungs des 1.FC Lok Leipzig ein anderes Kaliber.

Ein besonderer Dank der gesamten Mannschaft gilt den Organisatoren des „Nachwuchssupersonntag“, die einen sehr guten Job gemacht haben. Hoffentlich findet eine vergleichbare Veranstaltung bald eine Wiederholung.


Liveticker der rb-fans.de

0. Minute Hallo RB Fans! Das Spiel der U13 geht gleich los...
2. Minute und es geht los!
12. Minute bisher viele Unkonzentriertheiten im Spielaufau, Dahlen kommt jedoch nicht aus der eigenen Hälfte
14. Minute 8. Minute Tor, eine flache Hereingabe landet bei Seifert, der den Ball recht unten am Torwart vorbei einnetzt
18. Minute und es geht gleich fröhlich weiter, wir sind noch beim Aufbau der Technik (Sprechanlage für das Spiel der A+B), derweil schießt die D weiter auf Dahlen
19. Minute 2:0, 12. Minute Tor durch Bierstedt; 3:0, 14. Minute Tor durch Bierstedt; 4:0, 15. Minute Tor durch Seifert
24. Minute 5:0, 24. Minute Kammann
25. Minute in Kürze beginnt die B Jugend, die Technik steht, auch die Tickermeldungen werden dann zunehmen, da wir dann nicht mehr alle über den Platz verteilt sind
27. Minute 6:0 D-Jun., 26. Minute, Tor durch Senkbeil
30. Minute D-Jun. Doppelschlag durch Wilke kurz vor der Halbzeitpause, sechstes und siebtes Tor für RBL in der 28. und 29. Minute
und noch eins in Halbzeit eins, Opolka macht das 8:0
Zum Ende nochmal Seifert mit einen falschen Hattrick, 9:0 zur Halbzeit
kleine Korrektur in der EIle, gab es zweimal 6:0, Wilke natürlich mit dem 7. und 8. Tor, Opolka mit der 9 und Seifert mit dem 10:0 zur Halbzeit
31. Minute D-Jun. vom Anstoß weg gleich das 11:0 durch Bierstedt
34. Minute D.-Jun: 12:0, 34. Minute, Bernhardt
36. Minute D-Jun.: 13. und 14. Tor durch den eingewechselten Scholz
39. Minute in den Minuten 38. und 39., die D ist heute in Torlaune, das Wetter dazu auch mehr als geeignet, also für alle die noch kommen wollen, schnell zum Gontardweg
40. Minute Derweil macht Scholz seinen Hattrick zum 15:0 perfekt, 40. Minute, drei Tore in drei Minuten
46. Minute D-Jun. Tor durch Ruhner zum 16:0, heute darf jeder mal
48. Minute jenes war in der 46. Minute zwei Minuten später legt Keßler zum 17:0 nach
54. Minute D-Jun.:
50. Minute, Winkler zum 18:0

51. Minute, Winkler zum 19:0
54. Minute, Scholz macht die Zwanzig voll

58. Minute D-Jun.: 58. Minute, 21:0 Seifert
59. Minute D-Jun.: 59. Minute, Scholz zum 22:0 - Endstand
60. Minute das Ergebnis der D-Jun. muss noch korrigiert werden, 24:0 lautet der Endstand, Korrektur ist: Ruhner mit einem Doppelschlag (16. und 17.), das 24. Tor durch Keßler in der 60.