1. Spieltag RBL 2009/2010

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Spieldaten
Zeit: Sa, 08.08.2010 13.30
Saison: 2009/2010 Hinrunde
Wettbewerb: NOFV-Oberliga Süd,
1. Spieltag
Ansetzung: FCC II - RBL
Schiedsrichter: F.-B. Schwermer
Spielort: Jena, EAS Platz 3
Zuschauer: 718
Tore: 1:0 Ullmann (9.)
1:1 Schmidt (88. ET)
Links: Bericht RB Leipzig
Aufstellung des RBL
Rückrundenspiel
nächstes Spiel
Tabellenplatz des Spieltages
Platz: 8
Tore: 1:1
TD: 0
Punkte: 1


Aufstellung des RB Leipzig:

  • Mannschaft
test Tor: Neuhaus
test Abwehr: Wille Gelbe Karte74. (80. Mittenzwei), Hertzsch Kapitän der Mannschaft, Kläsener, Schumann
test Mittelfeld: Lerchl, Kujat (61. Schaaf), Müller, Streit Gelbe Karte44.
test Sturm: Reimann Gelbe Karte67. (69. Scannewin), Höfler
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben



Aufstellung des FC Carl Zeiss Jena II:

  • Mannschaft
test Tor: Siefkes
test Abwehr: Schmidt Kapitän der Mannschaft, Fuss, Hauser (41. Griebsch), Grabinski, Osadchenko
test Mittelfeld: Amrhein (46. Frieck), Kolitsch Gelbe Karte8., Beckert
test Sturm: Mayombo, Ullmann
  • Trainer: Michael Junker
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben



Statistiken

Tordaten
Tor Minute Torschütze Fuß Torart Vorlagengeber Fuß Vorlagenart
1:1 88. Schmidt (Jena) X Eigentor Scannewin L Torschussversuch
Wettbewerbsstatistik
Topscorer Scorerpunkte 1 Scannewin
Topsünder Gelbe Karte 1 Reimann, Streit, Wille


Spielbericht

RB Leipzig entgeht einer Blamage

Aller Anfang ist schwer: Oberliga-Krösus RasenBallsport Leipzig ist zum Auftakt beim FC Carl Zeiss Jena II nicht über ein 1:1-Remis hinausgekommen. Und bis zur 88. Minute sah es sogar nach einer Niederlage aus.
Dabei starteten die Gäste - wie erwartet - mit viel Tempo und hatten in den ersten vier Minuten bereits zwei dicke Möglichkeiten. Reimann und Streit brachten den Ball aber nicht im Tor unter. Dann die überraschende Führung für Jena: Ein Schuss von Ullmann aus 16 Metern wurde von einem Leipziger unhaltbar ins eigene Tor abgefälscht. In den folgenden Minuten blieb die Partie ausgeglichen. Doch die Leipziger berappelten sich schnell und ließen bis zur Pause noch drei Riesenchancen aus. Höfler und Lerchl verzweifelten freistehend an Keeper Siewkes.
Auch nach dem Wechsel blieben die Leipziger das klar überlegene Team. Doch die Jenaer stellten sich jetzt besser auf den Gegner ein und verengten geschickt die Räume. Was auf das Tor kam, parierte Keeper Siefkes sicher. Als sich der Großteil der 718 Fans bereits auf die Sensation freute, schaffte RB Leipzig doch noch den Ausgleich. Scannewin verlängerte in der 88. Minute eine Eingabe. In der Nachspielzeit hatte Mittenzwei den Siegtreffer für das Vogel-Team auf dem Schlappen, doch Siewkes parierte.

© MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

09. August 2009
zur Originalquelle


Liveticker

0. Minute Um 13:30 Uhr steht nun das erste Ligaspiel in der Geschichte von RB Leipzig an. Wir berichten ab ca. 13 Uhr live aus Jena.
Willkommen zum Liveticker von RB-Leipzig-Fans.com!
herzlich Willkommen Liebe Fußballfreunde, Fans vom RB Leipzig. Ich melde mich hier Live aus Jena. In etwas mehr als 20 Minuten ist hier Anstoß
es sind drückende 29 Grad, die Sonne ballert auf den Platz, viele Leute haben bereits den Weg hierher gefunden
nach der Spielabsage von gestern, eröffnet heute die 2. Mannschaft von Jena die Saison gegen unsere Bullen.
zur Aufstellung von RB Leipzig: im Tor wie schon in den letzten Tagen die Nr. 30 Sven Neuhaus
in der Abwehr stehen: Kapitän Hertzsch, Kläsener, Wille und der neue Mann mit der Nr. 17 Lars Müller
das Mittelfeld setzt sich zusammen aus: Kujat, Streit, Schuhmann und Lerchl
und im Sturm, das bekannte Duo: Höfler und Reimann
ich sitze hier in praller Sonne, hoffentlich hält mein Laptop durch, die Stimmung ist friedlich. Auf dem Weg ins Stadion auf der A4 hatten RBL Gegner eine Brücke mit dem Schriftzug: Scheiss RB Leipzig beschmiert, an sonsten ist Ruhe hier im Stadion
so in 7 Minuten ist hier Anstoß. Die L.E. Bulls haben sich platziert. An sonsten viele neutrale Zuschauer und etwa 100 knallharte Fans von Carl Zeiss Jena
die Mannschaften betreten den Platz. Die Bullen in rot weiß. Jena komplett in blau
in diesem Moment setzen die Anti RB Sprechchöre ein.
Anstoß für Jena. Die Saison ist eröffnet
1. Minute Freistoß für Jena: gehalten von Keeper Neuhaus
2. Minute und Streit mit der ersten Chance von links. Torwart Siefkes hält
4. Minute wieder Streit auf dem Vormarsch, der Winkel für einen Torschuss zu knapp, die Flanke in die Mitte wird vom Torwart abgefangen
6. Minute CZ Jena Eigentor - TOR
oh das ist bitter. Tor für Jena durch Eigentor
der Stadionsprecher gibt die Nr. 9 Martin Ullmann durch, aber alle sind sich einig, dass der Ball vom eigenen Mann ins Tor geschossen wurde. Ich hab leider nicht sehen können wer genau es war
9. Minute die Jena Fans singen gemütlich vor sich hin. Die Stimmung ist gut. Die Anti RB Sprechchöre hört man nicht mehr, es wird lieber gefeiert
11. Minute jetzt einige Fehler im Mittelfeld. Jena gewinnt viele Zweikämpfe und kommt so immer wieder vor das Tor von RB
13. Minute CZ Jena stark gemacht von Amrein. Der Mann knallt das Ding aus 20 Meter aufs Tor, aber genauso Klasse von Neuhaus mit einer Glanzparade
Jena mit mehr Spielanteil. Die Bullen finden noch nicht richtig ins Spiel
14. Minute zudem gibt es viele kleine Unterbrechungen, die den Spielfluß hemmen
17. Minute RB Leipzig guter Angriff und guter Schuss von Höfler, allerdings gehalten
die roten Bullen finden langsam ins Spiel. Der erste Schok vom Rückstand scheint überwunden.
18. Minute CZ Jena und wieder Höfler ganz alleine vor dem gegnerischen Tor. Aus 10 Meter schießt er drauf und wieder eine Klasse Szene von Siefkes
20. Minute jetzt sieht man langsam wer hier als Favorit angetreten ist. Rot Weiß spielt besser, auch wenn der Freistoß von Lerchl über das Tor ging
22. Minute das Spiel wird jetzt etwas langsamer. Das ist auch der Hitze geschuldet. Trainer Junker mit seiner Mannschaft bisher zufrieden.
23. Minute Jena geht sofort mit 2 Mann zum Ball. Gewinnen dadurch immer wieder Zweikämpfe. Somit stören sie erheblich den Spielfluß der Leipziger, die jetzt wieder Probleme bekommen
CZ Jena Eckball von Jena, allerdings ohne große Gefahr
26. Minute am 16 Meterraum ist derzeit Schluß für RB. Jena macht hinten dicht, wollen hier das 1:0 in die Pause bringen
28. Minute wieder Spielunterbrechung wegen Foul. Diesmal foulte Lerchl Kolitzsch, der jetzt eine Menge Rufe gegen sich einstecken muß
RB Leipzig Sensationeller Angriff jetzt von RB Leipzig. Über 3 Stationen kommt der BAll vors Tor. Eckball
29. Minute Lerchl tritt, die Ecke kommt gut, Kopfball geht knapp neben das Tor
jetzt überschlagen sich hier etwas die Ereignisse. Es ist schwer alle Spieler im Auge zu behalten und gleichzeitig zu schreiben. RB jetzt mit mehr Druck.
33. Minute RB Leipzig wieder Ecke für den RB
Reimann ganz knapp über das Tor, weil abgefälscht vom Gegner. Die 2. Ecke folgt
34. Minute die Ecken kommen heute definitiv besser als im letzten Testspiel. Mit etwas Glück geht der Ball auch mal rein
Vogel steht am Rand und schreit ins Feld: kommt jetzt Jungs, die müssen wir kriegen!
35. Minute jetzt eine Ecke für Jena, nachdem Kläsener den Angriff abwehren konnte
Reimann gefällt mir heute sehr gut. Er stößt immer wieder in die gegnerische Abwehr vor, und setzt Höfler gut ins Szene. Bisher leider noch ohne Torerfolg
38. Minute Höfler schießt jetzt aus fast jeder Position aufs Tor. Bekommt das Ding einfach nicht rein.
41. Minute Wechsel bei Jena 13 Hauser geht -15 Griebsch kommt ins Spiel
CZ Jena Jena im Angriff Mayombo holt sich den Ball im Mittelfeld und rennt aufs Tor zu, der Abschluß wird pariert
44. Minute gerangel im 16 Meterraum von Jena: Streit bekommt die gelbe Karte
RB Leipzig Karte für Christian Streit:
45. Minute 1 Minute nachspielzeit wird angezeigt
Ende der 1. Halbzeit.
das Fazit aus der ersten Hälfte: RB Leipzig Phasenweise richtig gut. Ist Spielbestimmend und drückt aufs Jenaer Tor. Allerdings gibt es immer wieder mal 5 Minuten in denen die Mannschaft einen Durchhänger hat und Chancen für Jena zulässt
alles in allem eine gute Partie. Jena hält bisher gut mit. RB fällt es schwer das Spiel die ganze Zeit über zu bestimmen. Die Konzentrationsfehler müssen noch abgestellt werden.
so, ich bin gespannt wie es hier weiter geht. Kann RB jetzt den Druck in der 2. Hälfte erhöhen und gefährlicher im Torabschluß werden
mein Tip im Tippspiel war 1:3 für den RB. Demnach sollten unsere Bullen noch 3 Tore schießen :-)
was sehr schwer werden könnte. Siefkes macht eine sehr gute Figur im Jenaer Tor. Hat hier bestimmt schon 3, 4 hochkarätige gehalten
So, die Mannschaften wieder auf dem Platz: Jena wechselt Amrhein aus. Dafür kommt Frick ins Spiel. RB wechselt nicht.
46. Minute Beginn 2. Hälft Anstoß für rot weiß
47. Minute RB Leipzig es geht gleich gut los für RB: Streit aggert mit dem Torwart, kann den Ball allerdings nicht versenken
48. Minute CZ Jena Freistoß Jena: Ullmann bekommt den Ball aber nicht auf den Kopf eines Stürmers
Hertzsch treibt jetzt seine Hintermannschaft nach vorn. Man will hier den Anschlußtreffer
50. Minute Wille jetzt mit 2 guten Szenen. Stoppt hier 2 Angriffe von Jena
Vorstoß von Reimann über Kujat führt zur Ecke
53. Minute und wieder eine Glanzparade vom Jenaer Keeper. Was der hier alles wegfäustet geht über keine Kuhhaut. Lerchl mit einem super Freistoß
55. Minute RB Leipzig erneuter Freistoß von Lerchl, super geköpft von Streit war es glaube und der Keeper von Jena ein Ass auf der Linie. Konnte auch diesen Angriff abwehren
das Spiel findet jetzt zu 80 Prozent in der Jenaer Hälfte statt. Es ist nur noch eine Frage der Zeit wann hier der Anschlusstreffer fällt
57. Minute CZ Jena Schuhmann liegt am Boden nach Foul von Jena
die anschließende Ecke für Jena wird geklärt
der Konter von RB endet im Seitenaus :-(
60. Minute die Spieler von RB haben Probleme beim Abspiel. Keiner steht frei und so müssen sie sich immer per Zweikampf durchsetzen
61. Minute Eckball Lerchl. Wird geklärt, aber der Konter von Jena wird ebenfalls abgefangen
wechsel bei RB: Kujat geht. Für ihn kommt Schaaf
63. Minute immer das gleiche Bild. Die Bullen überlegen, aber machen das Ding einfach nicht rein. jetzt rollt wieder ein Angriff. Dabei werden die Seiten immer wieder gewechselt
65. Minute und wieder ein super Angriff von RB: Höfler knallt das Ding vollspann aufs Tor. 20 cm vorbei
RB Leipzig Karte für Christian Reimann: gelbe Karte für RB nach Stürmerfoul
68. Minute jetzt spielt langsam die Zeit gegen die Psyche. Reimann rutscht am Ball vorbei nach Steilvorlage
70. Minute Wechsel bei RB: Reimann geht. Robert Scannewin kommt ins Spiel
die offizielle Zuschauerzahl: 718
72. Minute die Abwehr von RB steht jetzt. Hier kommt keiner weiter durch. Immer wieder wird der Ball von hinten nach vorn geflankt und das Spiel findet nur in der Jenaer Hälfte statt
73. Minute kurze Info: die D-Jugend von RB gewinnt gegen Jena mit 6:3
RB Leipzig Karte für Sebastian Wille: gelbe Karte für Wille. Die 3. für RB
der anschließende Freistoß führt zur Ecke
75. Minute geklärt von Streit und wieder rollt der Ball nach vorn
diskussion im Stadion jetzt. Jena schießt ein Tor, Hertzsch fällt, es ertönt kein Pfiff. Komisch dennoch, der Schiri entscheidet auf Abseits. Das Tor zählt nicht
es war auch schon deutlich vor dem Abschluss abgepfiffen. Neuhaus ist absichtlich nicht mehr an den Ball gegangen
78. Minute nach gerangel im 5 Meterraum kann der Ball wieder nicht eingenetzt werden. überall Füße, Köpfe und gestocher. Es reicht nicht.
80. Minute letzter Wechsel bei RB: Sebastian Wille verlässt den Platz, Mittenzwei kommt ins Spiel
82. Minute RB immernoch überlegen. Scannewin mit erneutem Angriff. Neben das Tor
Lerchl und Streit gefallen mir gut. Beide überall auf dem Platz zu finden. Klären hinten, Flanken vorne
84. Minute die Fans von Jena singen: gegen Jena, kann man mal verlieren... Alles geht sehr fair zu. Die üblichen Gesänge. Ein Anti RB Banner, aber keine Ausschreitungen
86. Minute Jena wechselt: es kommt Salkovic für Grabinski
88. Minute Jena macht jetzt alles dicht. Sie waren doch beim Testspiel gegen Eilenburg dabei. Sie wollen hier jetzt die 3 Punkte behalten. Kein Durchkommen für den RB
RB Leipzig Robert Scannewin - TOR
TOOOOOOOOOOOOR: und da ist es doch noch. Der Ausgleichstreffer. Endlich hat es geklappt. Nach einem Abwehrfehler von Fuss gelingt RB das Tor.
jetzt kurze Spielunterbrechung. Die Jena Fans sehr ungehalten. Es wird diskutiert, ob der Treffer von Scannewin ebenfalls ein Eigentor war
89. Minute Mittenzwei kurz vor Schluß noch mit einem Klasse Fallrückzieher. Aber Keeper Siefkes heute bester Jenaer auf dem Feld
90. Minute Abpfiff: Carl Zeiss Jena II trennt sich von RB Leipzig mit einem 1:1 unentschieden
alles in allem ein schmeichelhaftes Ergebniss für Jena. RB vor allem in der 2. Hälfte deutlich besser.
lediglich der Jenaer Torhüter Patrick Siefkes hat hier den Bullen den Sieg geklaut. Der Mann eine echte Mauer im Tor.
90. Minute + 1 Mein Akku ist leer. Ich verabschiede mich aus Jena. Bis zum nächsten mal. Euer Spilo