07. Spieltag B-Jugend 2012/2013

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Spieldaten
Zeit: So, 07.10.2012, 12:00 Uhr
Saison: 2012/2013 Hinrunde
Wettbewerb: B-Junioren-Bundesliga
Nord/Nordost 07. Spieltag
Ansetzung: RBL - SGD
Schiedsrichter: David Deringer
Spielort: Leipzig, RB-Trainings-
zentrum Cottaweg
Zuschauer: 130
Tore: 1:0 Oschmann (59.)
1:1 Eder (72.)
Links: Bericht SGD
Bilder SGD
Rückrundenspiel
vorheriges Spiel / nächstes Spiel
Tabellenplatz des Spieltages
Platz: 13
Tore: 4:12
TD: -8
Punkte: 2
Torschützenliste
1. Platz Kresic 1
Mäder 1
Oschmann 1
Reddemann 1

Aufstellung des RB Leipzig:

  • Mannschaft
test Tor: Hampel
test Abwehr: Rosin (41. Kretzschmar Gelbe Karte68.), Reddemann, Reichel, Schnabel Kapitän der Mannschaft
test Mittelfeld: Strauß, Barylla - Oschmann, Wagner, Sonnekalb
test Sturm: Purrucker Gelbe Karte49. (76. Bekker)

Aufstellung der SG Dynamo Dresden:

  • Mannschaft
test Tor: Goebel
test Mannschaft: Strehle (57. Alves Trindate), Wagenaar, Eder, Hauptmann, Meinel, Fluß Kapitän der Mannschaft Gelbe Karte37., Marques, Barnickel (41. Weiß), Landgraf, Krautschick (66. Gnieser)
  • Trainer: Tino Gaunitz
  • Co-Trainer: Meinhard Hemp/ Andreas Trautmann

Statistiken

Tordaten
Tor Minute Torschütze Fuß Torart Vorlagengeber Fuß Vorlagenart
1:0 59. Oschmann K Kopfball Sonnekalb Freistoß
Wettbewerbsstatistik
Toptorjäger Tor 1 Kresic
Mäder
Oschmann
Reddemann
Topscorer Scorerpunkte 3 Mäder
Topsünder Gelbe Karte 2 Genz
Kresic
Kretzschmar
Purrucker
  Gelb-Rote Karte 1 Kresic


Spielbericht

Gaunitz-Elf hält RB Leipzig auf Distanz

Am Sonntag stand für die U17 der SG Dynamo Dresden das Nachholspiel bei RasenBallsport Leipzig an. Beide Mannschaften trennten sich am Ende leistungsgerecht mit 1:1 (0:0). U19-Trainer Tino Gaunitz appellierte vor dem Spiel an seine Mannschaft, gegen den direkten Kokurrenten im Abstiegskampf von Beginn an den Kampf anzunehmen und selbst auch mit spielerischen Mitteln für Torgefahr zu sorgen.

Beide Mannschaften kamen gut ins Spiel und lieferten sich vor allem im physischen Bereich einen offenen Schlagabtausch. Jeder Meter des Rasens im RB-Trainingszentrum wurde intensiv beackert und beide Mannschaften versuchten, dem Gegner den Schneid abzukaufen. Die daraus resultierenden Freistöße sorgten allerdings immer wieder für Gefahr vor dem Tor von SGD-Schlussmann Tizian Göbel. Im zweiten Durchgang wurde einer dieser Freistöße zur Torvorlage für Leipzigs Robert Oschmann. In Minute 59 war er für die Leipziger per Kopf erfolgreich. Doch die Gaunitz-Elf rappelte sich schnell wieder auf und antwortete prompt. Ein gut vorgetragener Angriff bescherte in der 72. Minute den 1:1-Ausgleich. Nach Vorlage von Spielmacher Robin Fluß war Konstantin Eder mit einem überlegten Heber über den Leipziger Torwart erfolgreich. Niklas Hauptmann hatte im weiteren Spielverlauf sogar noch eine weitere gute Tormöglichkeit, konnte den Kopfball aber nicht im Tor unterbringen. Auf der anderen Seite konnte sich die Gaunitz-Elf bei Tizian Göbel bedanken, der weitere Großchancen der Leipziger vereitelte. So blieb es nach 80 Spielminuten beim leistungsgerechten 1:1-Unentschieden – womit die Leipziger im Abstiegskampf auf Distanz gehalten wurden.

Co-Trainer Meinhardt Hemp war mit dem Auftreten der Mannschaft zufrieden. „Wir wussten, dass die Leipziger in den bisherigen Meisterschaftsspielen immer nur knapp unterlagen, und wollten uns gerade deshalb vom Tabellenstand nicht trüben lassen. Ein Unentschieden war unser Minimalziel, und das haben die Jungs mit einer guten Einstellung geschafft“, erklärte er. Damit rangiert die U17 in der Bundesliga Nord/Nordost mit fünf Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz, Leipzig bleibt auf einem Abstiegsplatz (13./2 Punkte).

© DNN

8. Oktober 2012
zur Originalquelle


U17 mit 1-1 im Sachsenderby!

Mit dem Minimalziel ein Punkt startete Dynamos U17 am Sonntag in die Auswärtsaufgabe bei RasenBall Leipzig. Die Brause-Kicker rangierten vor dem sächsischen Derby auf dem letzten Tabellenplatz der Bundesliga und sind wohl auch ein potenzieller Gegner im Kampf um den Klassenerhalt. Nach einer kampfbetonten ersten Hälfte wechselte man mit einem torlosen Unentschieden die Seiten.

Eine Viertelstunde nach der Pause trafen die Gastgeber nach einer Standartsituation per Kopf zum 1-0. Ein gut aufgelegter Tizian Göbel im Kasten unserer Dynamos und ein Treffer von Konstantin Eder in Minute 72, sicherten der schwarzgelben Gaunitz-Elf am Ende ein 1-1 und damit den angestrebten Punkt. Auf der Habenseite unserer B-Junioren stehen nach nun mittlerweile sechs Spieltagen fünf Punkte und damit Rang zehn in der Bundesliga Nord/Nordost. Jedem sollte klar sein, dass es wohl für unsere Jungs bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt geht.

© SG Dynamo Dresden

09. Oktober 2012
zur Originalquelle


Gaunitz-Elf hält RB Leipzig auf Distanz

Am Sonntag stand für die U17 der SG Dynamo Dresden das Nachholspiel bei RasenBallsport Leipzig an. Beide Mannschaften trennten sich am Ende leistungsgerecht mit 1:1 (0:0). U19-Trainer Tino Gaunitz appellierte vor dem Spiel an seine Mannschaft, gegen den direkten Kokurrenten im Abstiegskampf von Beginn an den Kampf anzunehmen und selbst auch mit spielerischen Mitteln für Torgefahr zu sorgen.

Beide Mannschaften kamen gut ins Spiel und lieferten sich vor allem im physischen Bereich einen offenen Schlagabtausch. Jeder Meter des Rasens im RB-Trainingszentrum wurde intensiv beackert und beide Mannschaften versuchten, dem Gegner den Schneid abzukaufen. Die daraus resultierenden Freistöße sorgten allerdings immer wieder für Gefahr vor dem Tor von SGD-Schlussmann Tizian Göbel.

Im zweiten Durchgang wurde einer dieser Freistöße zur Torvorlage für Leipzigs Robert Oschmann. In Minute 59 war er für die Leipziger per Kopf erfolgreich. Doch die Gaunitz-Elf rappelte sich schnell wieder auf und antwortete prompt. Ein gut vorgetragener Angriff bescherte in der 72. Minute den 1:1-Ausgleich. Nach Vorlage von Spielmacher Robin Fluß war Konstantin Eder mit einem überlegten Heber über den Leipziger Torwart erfolgreich. Niklas Hauptmann hatte im weiteren Spielverlauf sogar noch eine weitere gute Tormöglichkeit, konnte den Kopfball aber nicht im Tor unterbringen. Auf der anderen Seite konnte sich die Gaunitz-Elf bei Tizian Göbel bedanken, der weitere Großchancen der Leipziger vereitelte. So blieb es nach 80 Spielminuten beim leistungsgerechten 1:1-Unentschieden – womit die Leipziger im Abstiegskampf auf Distanz gehalten wurden.

Co-Trainer Meinhardt Hemp war mit dem Auftreten der Mannschaft zufrieden. „Wir wussten, dass die Leipziger in den bisherigen Meisterschaftsspielen immer nur knapp unterlagen, und wollten uns gerade deshalb vom Tabellenstand nicht trüben lassen. Ein Unentschieden war unser Minimalziel, und das haben die Jungs mit einer guten Einstellung geschafft“, erklärte er. Damit rangiert die U17 in der Bundesliga Nord/Nordost mit fünf Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz, Leipzig bleibt auf einem Abstiegsplatz (13./2 Punkte).

© SG Dynamo Dresden

07. Oktober 2012
zur Originalquelle