06. Spieltag D-Jugend 2010/2011

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Spieldaten
Zeit: Sa, 23.10.2010, 10:30
Saison: 2010/2011 Hinrunde
Wettbewerb: Bezirksliga Leipzig
06. Spieltag
Ansetzung: FCS - RBL
Schiedsrichter: Ralf Luther
Spielort: Leipzig, Alfred-Kunze-
Sportpark
Zuschauer: 72
Tore: 0:1 Kammann (6.)
Rückrundenspiel
vorheriges Spiel / nächstes Spiel
Tabellenplatz des Spieltages
Platz: 1
Tore: 50:6
TD: 44
Punkte: 18
Torschützenliste
1. Platz Eric Berger 13
2. Platz Justin Dintiu 8
3. Platz Bastian Strietzel 6
4. Platz Max Keßler 5
5. Platz Jeremy Joe Kammann 4
Danny Winkler 4
6. Platz Justin Scholz 3
7. Platz Tom Seifert 2
Finn Wilke 2
8. Platz David Bierstedt 1
Max Ruhner 1

Aufstellung des RB Leipzig:

  • Mannschaft
test Tor: Moch
test Mannschaft: Kammann, Senkbeil, Strietzel Kapitän der Mannschaft, Berger, Ruhner, Dintiu, Keßler
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben



Aufstellung des FC Sachsen Leipzig:

  • Mannschaft
test Tor: Heine
test Mannschaft: Weishorn, Kruse, Herzel, Podehl, Wecker, Haußig Kapitän der Mannschaft, Steppinet
  • eingewechselt: Thal, Mechsner, Shubitidze
  • Trainer: Krauß, Buchholz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben


Statistiken

Tordaten
Tor Minute Torschütze Fuß Torart Vorlagengeber Fuß Vorlagenart
1:0 6. Kammann K Kopfball Berger   Ecke
Wettbewerbsstatistik
Toptorjäger Tor 13 Berger
Topscorer Scorerpunkte 24 Berger


Spielbericht

Großer Kampf wurde am Ende nicht belohnt

Am vergangenen Wochenende war es endlich soweit – DERBYTIME! Im Leutzscher A.-Kunze-Sportpark trafen viele alte Bekannte aufeinander. Auf der einen Seite „Der Rest vom Jahrgang 1998“,der FC Sachsen Leipzig und auf der anderen Seite der haushohe Favorit mit den besten Talenten des Bezirks Leipzig, die Spieler von RasenBallsport Leipzig.
Bei strahlendem Sonnenschein entwickelte sich vor den zahlreich erschienenen Zuschauern ein sehr kampfbetontes Spiel zwischen den Strafräumen. Die Grün-Weißen ließen den Gästen von Beginn an wenig Raum, um so ihr Kombinationsspiel zu unterbinden. In der 8.Spielminute allerdings konnten die Sachsen die Führung der Gäste nicht verhindern. Nach einem Eckball erzielte der Favorit durch einen Kopfball die 1:0-Führung. Wer nun dachte, daß nun der Bann und der Gegner gebrochen sind, der irrte gewaltig. Die kleinen Chemiker mit dem großen Herzen kämpften um jeden Meter und zeigten hier Tugenden, die schon in der Vergangenheit den Leutzscher Fußball auszeichneten. Der Gegner kam so kaum zu nennenswerten Einschußmöglichkeiten. Die überschaubaren Chancen wurden eine sichere Beute des Sachsenkeepers. Auch in der 2.Spielhälfte änderte sich das Bild nicht. Bemühte Gäste scheiterten immer wieder an der hervorragend eingestellten und kampfstarken Sachsendefensive. In der Schlußphase ergaben sich nach zwei Standards plötzlich noch Möglichkeiten, die Überraschung perfekt zu machen. Am Ende blieb es beim verdienten 1:0-Sieg des hohen Favoriten.
Unsere Jungs haben trotz der knappen Niederlage eine Klasseleistung geboten. Auf dieser tollen Moral läßt sich aufbauen, Glückwunsch!!! Zum Einsatz kamen:Fabian, Tim, Henning, Malik, Alexander, Anton, Moritz, Peter, Julian, Liam, Luca

© © FC Sachsen Leipzig (H.B.)


zur Originalquelle