05. Spieltag D2-Jugend 2010/2011

Aus RB Leipzig Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spieldaten
Zeit: Sa, 25.09.2010, 10:00
Saison: 2010/2011 Hinrunde
Wettbewerb: 1. Kreisklasse St.I
05. Spieltag
Ansetzung: RBL - LSC II
Schiedsrichter: Nick Kraneiß
Spielort: Leipzig, LFC
Gontardweg
Tore: 1:0 Hadaschik (10.)
2:0 Löser (19.)
3:0 Cornelius (29.)
4:0 Cornelius (41.)
4:1 Tim (58.)
Links: Bericht RB Leipzig
Bericht LSC
Rückrundenspiel
vorheriges Spiel / nächstes Spiel
Tabellenplatz des Spieltages
Platz: 1
Tore: 67:2
TD: 65
Punkte: 15

Aufstellung des RB Leipzig:

  • Mannschaft
test Tor: Leipnitz (Kirsch)
test Mannschaft: Hadaschik (Thom), Löser (Richter), Salomo (Hilla), Vetterlein (Michel), Brunsch (Seyffert), Thom (Cornelius), Hilla (Krüger)
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben



Tordaten
Tor Minute Torschütze Fuß Torart Vorlagengeber Fuß Vorlagenart
1:0 10. Hadaschik L Schuss      
2:0 19. Löser     Thom    
3:0 29. Cornelius     Salomo    
4:0 41. Cornelius     Krüger    
Wettbewerbsstatistik


Spielbericht

 

Erster gegen Zweiter, dass versprach zumindest mehr als den (leider) gewohnten "Einbahnstrassenfußball".
RBL begann schwungvoll und bestimmte nach kurzer Abtastphase das Spiel. Es wurde aus der Abwehr heraus schnell und flüssig mit hohem Tempo kombiniert. Der Gegner, gut eingestellt, verhinderte zunächst die Bemühungen unserer Stürmer zum Torerfolg zu kommen. Und so war es dann auch ein Abwehrspieler, der nach feinem Solo, mit sattem Linksschuß aus der Distanz zum Erfolg kam. Auch das 2:0 besorgte, mit sehenswerter Direktabnahme, ein Abwehrspieler. Man ließ nun nicht nach und erspielte sich weiter gute Torgelegenheiten, die nach einem Wechsel (Patrick für Marvin), auch prompt zum 3:0 umgesetzt wurden. Auch das 4:0 besorgte Patrick nach Vorarbeit von Luca. Nach der Halbzeitpause ging es mit einigen Wechseln weiter, aber der Gegner hatte außer einigen Distanzschüssen nicht viel entgegenzusetzen. So ging es bis etwa zehn Minuten vor Spielende weiter. Dann jedoch, es wurde unsererseits nochmals gewechselt, kam der Gegner zunehmend besser ins Spiel und so ergaben sich plötzlich Chancen, die schließlich zum Anschlußtreffer führten. Auch ergaben sich weitere Gelegenheiten den Abstand zu verkürzen, was durch unseren Keeper (Julian) und das Aluminium verhindert wurde.
Alles in allem ein verdienter Sieg, der nie gefährdet war. Allerdings darf das Spiel kurz vor Schluß nicht durch augenscheinliche Unordnung und Hektik aus der Hand gegeben werden. Dort muß das Team noch gefestigter auftreten.

©  

27.09.2010



RB Leipzig U12 festigt Tabellenführung

4:1-Heimsieg gegen LSC II

Am Samstag gastierte der Tabellenzweite der 1. Kreisklasse, der Leipziger SC II, beim Tabellenführer am Gontardweg. Die Jungbullen siegten verdient mit 4:1.
Von Beginn an erzeugte der Gastgeber einen immensen Druck im kleinen Kunstrasenkäfig.
Insbesondere die beiden Abwehrspieler Niklas Hadaschik und Tom Löser schalteten sich abwechselnd in die Angriffsbemühungen ein und erzielten nicht von ungefähr die Tore Eins und Zwei mit Distanzschüssen. Ein schön heraus gespielter Treffer durch Justin Salomo stellte noch vor der Halbzeitpause die Zeichen endgültig auf Sieg. Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Patrick Cornelius, der am Samstag seine bisher beste Saisonleistung erbrachte, auf 4:0.
Da RB nun mehrfach Personal und Positionen durchwechselte ging die Spielkultur ein wenig verloren. Da auf der anderen Seite der Leipziger SC in seinen Bemühungen nicht aufsteckte, belohnten sich die Gäste mit dem verdienten Ehrentreffer.
Als Fazit ist festzustellen, dass die U12 von RB Leipzig eine sehr gute Leistung erbringen musste. Dies war nötig um den sehr kompakten und für diese Spielklasse auch spielstarken Gegner in einem ausgesprochen fairen Match in die Knie zu zwingen.